Herzlich willkommen

Herzlich willkommen

in der Praxis für Logopädie Julia Kämpfer

Bitte sehen Sie sich ein wenig um, bei Fragen oder dem Wunsch nach einem Termin rufen Sie uns einfach an.

Wir behandeln Sprache, Sprechen, Stimme und Schlucken bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Was ist Logopädie?

Die Logopädie beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation, Lehre und Forschung auf den Gebieten der Sprache, des Sprechens, des Schluckens und der Stimme. 

Wie arbeiten wir als LogopädInnen?

Nach einem ersten Gespräch und einer dem Störungsbild entsprechenden Untersuchung erstellen wir einen individuellen logopädischen Behandlungsplan.
Um die Kommunikationsfähigkeit des Patienten optimal zu fördern, arbeiten wir systematisch und in kleinen Schritten. Dabei werden sowohl die auditive Wahrnehmung und, je nach Störungsbild, auch andere Wahrnehmungsbereiche angesprochen.
Die Therapie findet in 45-minütigen Einheiten, überwiegend einzeln, ein bis zweimal pro Woche, statt. Die Gesamtdauer, mit individuellen Therapiepausen, reicht von wenigen Monaten bis hin zu mehreren Jahren.

Welche Störungen behandeln wir?

Wir behandeln Sprachentwicklungsverzögerungen (auch als Folge von angeborenen oder erworbenen Hörstörungen) und Sprachentwicklungsstörungen sowie Redeflussstörungen (Stottern, Poltern).
Artikulationsstörungen (z.B. Lispeln) und ein damit einhergehendes Muskelungleichgewicht im Mund- Kiefer- und Gesichtsbereich, stellen einen weiteren Teilbereich dar.

Bereits im Vorschulalter können eventuelle Vorboten einer Lese-Rechtschreibschwäche erkennbar sein und schon behandelt werden, um zumindest die Lesefähigkeit in der Schule zu ermöglichen.

Die Behandlung einer Lese-Rechtschreibschwäche unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist daher bislang keine Kassenleistung. In Ausnahmefällen werden die Kosten vom Jugendamt übernommen, ansonsten kann ein Training auf eigene Kosten erfolgen.

Auch die Stimme kann krank werden. Das kann organisch bedingt sein, z.B. durch eine Lähmung der Stimmlippen, funktional, d.h. durch unsachgemäßen Stimmgebrauch oder psychisch. Nach einer geeigneten Diagnostik ermitteln wir realistische Ziele und leiten daraus unsere Therapie ab.

Bei neurologischen Erkrankungen, wie z.B. Parkinson oder nach einem Schlaganfall behandeln wir, je nach Symptomen, die Sprache, das Sprechen, die Stimme und/oder das Schlucken.

Wer übernimmt die Kosten für ihre Behandlung?

Im Allgemeinen wird die logopädische Therapie vom Arzt (vornehmlich HNO-Ärzte, Kinderärzte, Hausärzte, Neurologen, Kieferorthopäden und Phoniater) verordnet. Die Kosten trägt dann Ihre Krankenkasse.
Falls Ihr Rezept auf eine Gebührenpflicht hinweist, bedeutet dies eine Zuzahlung von 10% der Behandlungskosten, zzgl. 10 EUR Verordnungsgebühr im Auftrag der Krankenkasse. 

Gesetzlich versicherte Patienten 
benötigen eine Verordnung (Rezept) von ihrem behandelnden Arzt!

Privat versicherte Patienten benötigen ein Privatrezept ihres behandelnden Arztes. Die Versicherungen erstatten die Kosten im Rahmen der vereinbarten Tarife.

Ihr Team

Julia Kämpfer

Staatlich anerkannte Logopädin
Zertifizierte Face-Former-Trainerin
Zertifizierte LRS-Trainerin

Nach langjähriger Tätigkeit als Tierärztin erlernte ich meinen Wunschberuf und absolvierte das Logopädie-Examen im Januar 2007. Praktische Erfahrungen schon während der Ausbildung setzte ich zunächst unmittelbar danach in einer sprachtherapeutischen Praxis in Hachenburg fort. Neben dieser Arbeit gründete ich im April 2007 meine eigene logopädische Praxis, die im Laufe des Jahres immer größer wurde und somit am Jahresende meinen ganzen Einsatz erforderte. Regelmäßige Fortbildungen ermöglichen die Anwendung aktueller Behandlungsmethoden. So kann ich meinen Patienten helfen, die Grenzen ihrer Sprache zu erweitern.

Felix Bender

Klinischer Linguist (M.A.)

2001 bis 2007 studierte ich klinische Linguistik in Bielefeld. Unmittelbar nach meinem Magister-Abschluss begann ich, für eine logopädische Praxis in der Nähe von Saarbrücken zu arbeiten. Parallel ließ ich mich 2012 zum Akademischen Lese-Rechtschreibtherapeuten dbs und Dyslexietherapeuten nach BVL zertifizieren. Seitdem biete ich neben der logopädischen Therapie auch Lese-Rechtschreib-Förderung (Einzel- und Gruppensitzungen) an. Anfang 2015 zog ich aus privaten Gründen von Saarbrücken nach Siegen. Seit Mai 2015 bin ich als freier Mitarbeiter Teil des Teams und freue mich über die vielseitige Arbeit in angenehmer Atmosphäre.

Ihr Weg zu uns

Logopädische Praxis
Dr. med. vet. Julia Kämpfer

Weiherstr. 14
57555 Mudersbach
(Niederschelden)

Tel:       +49 271 38789712
Fax:      +49 271 2509039
Email:  j.kaempfer@logo-siegtal.de

Wegbeschreibung:

Mit dem Auto:

Aus Siegen kommend:

  • HTS durchfahren bis Niederschelden
  • im Kreisel die erste Ausfahrt nehmen
  • in der nächsten Rechtskurve links abbiegen in die Adolfstraße (am REWE vorbei)
  • Biegen Sie an der zweiten möglichen Straße links ab in die Weiherstraße (weiße Beschilderung an Laternenmast) bis zur Hausnummer 14 auf der rechten Seite

Das Haus liegt zurückgesetzt unterhalb des Fußballplatzes

Mit dem Bus:

C101
C113
Ausstieg Adolfstraße „Weiher“